Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map

Anzeige

Notice: Undefined variable: widthGV in /var/www/web333/html/spirit/inhalt/grosseVeranstaltungen.php on line 29
Keine Daten gefunden
Kooperations-Partner
Anzeige
Zitat des Tages
Sri Durgamayi Ma
MaSutra Verlag

"Die einzige Freiheit, die wir Menschen erreichen können, ist die Freiheit von uns selbst."


»Zitate suchen / selber eingeben

Unsere Buch-Empfehlung


Einfach nur Sein – so einfach
Nichts geschieht wirklich
Buch von Nabala

gelesen von Michael Breidenbach

Durchleuchte den Verstand so lange, bis er sich im Nichts auflöst. So lesen wir bereits auf dem Buchumschlag dieses wunderbaren Buches. Solche für uns Menschen erstaunlichen Worte. Glaubten wir doch bisher, dieses Instrument Verstand wären wir, wäre unser Leben. So wurden wir zum Sklaven unseres Verstandes. Immer mehr Menschen lassen mittlerweile ihre Dramen und Geschichten gehen und kommen einfach nur wieder Hier, in diesen Moment, zurück. Dort wo die Stille, dort wo die Wahrheit ist. Es ist eine unglaubliche Freiheit, wenn der Verstand nur noch unser Diener ist und wir nicht der Sklave unseres Denkens. Wenn Sie dieses schöne Buch von Nabala lesen, geschieht Satsang.

Was bedeutet Satsang? Zusammensein in Wahrheit. „Nichts geschieht wirklich“ von Nabala ist mir netterweise empfohlen worden. Diese Empfehlung gebe ich hier gerne weiter. Sie können bekanntere Autoren lesen, angebliche spirituelle Meister. Bücher, die diverse Esoterik Verkaufscharts stürmen. Oder Sie lesen Nabala. Nabala lesen bedeutet in Stille zu fallen. Es gibt keinen Grund, irgendwer zu sein oder zu werden. In diesem Buch gibt es keine Methoden, keine Hilfsmittel, einfach nur Sein. Wir sind Bewusstsein. Wir sind nicht dieser Verstand, der uns so viele Probleme bereitet.

Bereits auf den ersten Seiten weist Nabala daraufhin, dass die Wahrheit nie im Verstand zu finden ist. Sie bittet den Leser, den Verstand bei Seite zu lassen und die Aufmerksamkeit im Körper zu halten. In tiefer Liebe zum Leben schreibt Nabala und man nimmt es ihr ab. Der Verstand wird auch beim Lesen dieses Buches nach neuen Informationen lechzen, nach Wegen, glücklich leben zu können. Aber wenn wir unsere ganze Aufmerksamkeit den Verstand geben, dann geschieht Leiden und Unzufriedenheit. In diesem Augenblick gibt es keinen Verstand und keine Probleme. Nabalas Buch ist für mich kein Wegweiser, sondern eine Meditation. Nabalas Buch ist für mich eine Möglichkeit, diese Stille zuzulassen und zu genießen.

Nichts gibt es zu verdammen. Auch nicht den Verstand. In diesem Buch wird uns gezeigt, wie unkompliziert das Leben doch eigentlich ist, wenn wir anfangen, diesen Ego-Verstand nicht mehr zu füttern. Wenn wir ihn verdammen, dann geben wir dem Verstand aber auch wieder Futter. Akzeptanz ist der Schlüssel zum Glücklich sein. Oder besser: Zum einfachen Sein! Denn was spricht gegen unglücklich sein? Auch die Traurigkeit ist ein Teil des Lebens. Dieses Buch von Nabala empfehle ich, weil es auch eine Hilfe ist, um in Akzeptanz zu leben. Die Wahrheit ist so einfach. Aber wir finden sie nicht im Verstand.

Unser Verstand hat große Angst, ein Nichts zu sein. Aber die Freiheit kommt aus dem Nichts. Mit Hilfe dieses Buches verliert der Ego-Verstand seine Macht. Wenn wir uns auf Nabala einlassen, dann endet ein Kampf. Der Verstand verliert unnötige Aufgaben. Der Verstand möchte immer sich, andere Menschen und am besten die ganze Welt retten. Der Verstand kämpft ständig um Frieden. Aber der Verstand kann nicht wissen, dass der Frieden eigentlich schon immer da ist. Nicht in einer fiktiven Zukunft, oder in einem fiktiven Himmel. Sondern dann, wenn wir hier sind, in diesen Moment. Hier ist Stille. Hier ist kein Verstand.

Wenn wir dieses Buch genießen, dann glauben wir dem Denker nicht mehr alles. Nun finden wir endlich heraus, wer wir wirklich sind. Wer bin ich? Wer sind Sie? Warum ist irgendetwas an uns falsch? Wer stellt Sie als falsch da? Sind Sie es selber? Wäre es nicht wunderbar zu entdecken, dass wir gar nicht falsch sind? Dass wir genau so sein sollen, hier in diesen Moment. Entdecken Sie auf 109 Seiten in diesem Buch ihre eigene Göttlichkeit. Aber lassen Sie es nicht zu, dass der Ego-Verstand daraus macht: „Ich bin Gott.“ Ja, es stimmt, wir sind nicht von Gott getrennt, aber wir sind nicht Gott. Gott sein möchte nur der Verstand. Aber durch Lesen solcher Bücher geschieht Satsang und der Ego-Verstand stirbt.

Ich möchte dieses Buch „Nicht geschieht wirklich“ von Nabala wirklich herzlich empfehlen. Gar nicht so sehr, um etwas neues zu erfahren. Sie können nichts erfahren, was Sie nicht ohnehin schon wissen. Wir sind reines Bewusstsein. Wir geben unsere ganze Energie und Kraft meistens einer Illusion. Dieser Illusion Ego. Bücher in der Art von Nabalas sind eine Unterstützung, die Stille und Wahrheit in uns zu finden. Immer mehr Bücher tauchen in dieser Form auf. Immer mehr Menschen sitzen mittlerweile zusammen in Wahrheit und entdecken ihre wahre Natur. Das ist der Weg hin zu einer neuen Welt. Ein Weg, ohne die Welt verändern zu wollen. Ein Weg, ohne sich verändern zu wollen. Ein Weg ohne Weg. Ein Leben in vollkommener Akzeptanz und Liebe.

Da ich, wie Sie vielleicht festgestellt haben, dieses Buch sehr mag und wohl immer wieder gerne lese, möchte ich auch die Homepage von Nabala empfehlen: http://www.nabala.de

Nabala gibt Satsang. Dort finden Sie auch eine Einladung zum Einzel-Satsang. Aber Satsang geschieht bereits beim Lesen des Buches „Nichts geschieht wirklich.“

Rezensentin: >> Birgit Kratz
Text auf Facebook etc. verlinken
                  
                  
Text auf Facebook etc. verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema

Nichts geschieht wirklich
Buch von: Nabala
Verlag: www.nabala.de
Preis: 19,90 €
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | Datenschutz | Spirituelle-Anbieter